Wer dachte, dass Vin Diesel ins Pornobusiness eingestiegen ist, den können wir beruhigen. „xXx 3“ ist nämlich keine Umschreibung für einen Pornofilm, sondern ein Sequel zu den Actionfilmen „xXx – Triple X“ und „xXx 2 – The Next Level“. Während im ersten Teil Kampfglatze Vin Diesel in die Rolle von Extremsportler Xander Cage schlüpfte und für die NSA böse Buben jagte, wurden Zuschauer im zweiten Teil mit Ice Cube alias Darius Stone vertröstet.

Seit dem letzten Teil vor acht Jahren ist es ruhig um die Filmreihe geworden. Nun sorgte Diesel selbst jedoch für Aufregung. Auf seiner Facebook-Seite postete er ein Bild mit der Aufschrift „Xander Cage: Found ALIVE!!! Stay tuned for more on this story…“. Offenbar werkelt Vin Diesel hinter verschlossenen Türen an einer Rückkehr des Triple-X-Franchises.

Verwunderlich wäre dies nicht, hat Diesel doch mit „Riddick“ und „Fast & Furios“ schon zwei erfolgreiche Reihen am Laufen. Zudem steht die Aussicht auf eine Rolle in „The Avengers 2“ für den Actionstar nicht schlecht.

Wer schon dieses Jahr mehr von Vin Diesel sehen möchte, der sollte ab dem 19. September 2013 in die deutschen Kinos eilen. Denn dann startet der nächste Sci-Fi-Actionstreifen der „Riddick“-Reihe, der auf den schlichten Titel ... „Riddick“ hört. Außerdem geht es bald auch mit „Fast & Furious 7“ unter der Regie von Horror-Regisseur James Wan weiter.

Foto: Miguel Campos / Shutterstock.com |

Quelle: Filmstarts