Mehrfach wurde der Film verschoben, doch im Juni ist es soweit: „X-Men Dark Phoenix“ kommt in die Kinos und wird höchstwahrscheinlich der letzte Teil der klassischen Reihe, der direkt an die Ereignisse der früheren Streifen anschließt. Ein brandneuer Trailer zu dem kommenden Superhelden-Epos wurde von Fox taufrisch veröffentlicht, ihr findet ihn im Anschluss.

Regie führte Drehbuchautor Simon Kinberg, der damit zum ersten Mal nicht nur an Büchern für die Reihe werkelte, sondern auch auf federführend beteiligt ist. Einmal mehr verkörpert James McAvoy den Professor X, Michael Fassbender gibt erneut seinen Freund und Erzfeind Magneto und Jennifer Lawrence wieder die Gestaltwandlerin Mystique. Neu im Boot: Sophie Turner, die „Game of Thrones“-Fans wegen der Rolle der Sansa Stark kennen dürften.

Turner verkörpert in der Handlung von „X-Men Dark Phoenix“ die extrem mächtige Mutantin Jean Grey. Zehn Jahre sind seit den Ereignissen von „X-Men: Apocalypse“ vergangen. Für die Menschen in den USA sind die X-Men von Professor Charles Xavier wahre Helden. Kein Wunder also, dass sie immer öfter für die Menschheit den Karren aus dem Dreck ziehen dürfen und dabei ihr Leben riskieren.

Eine dieser Missionen bringt Jean dabei nicht nur in Lebensgefahr – sie wird zudem von einer fremdartigen Energie berührt. Daraufhin erwacht in ihr eine lange unterdrückte Macht, die sich von ihrer dunklen Seite speist – die Geburt des dunklen Phoenix … „X-Men Dark Phoenix“ kommt am 6. Juni 2019 in die Kinos.