Wrong Turn - The Foundation – Film-Kritik– Machen uns nichts vor, Reboots renommierter Filme haben es nie leicht. Gerade im Horror-Genre ging da in den letzten Dekaden einiges in die Hose. Nun steht mit „Wrong Turn - The Foundation“ das nächste Reboot eines Kult-Horrors ins Haus. Nach dem letzten Prequel „Wrong Turn 6: Last Resort“ aus dem Jahre 2016, kehren die Hillbilly-Killer des kultigen Horror-Franchises zurück in die Wälder? Nicht ganz. 

Denn glücklicherweise nicht wie so oft mit einer schnöden, uninspirierten Neuauflage. So geht dieses Reboot ‚Back to the Roots’ und knüpft im Stile an den starken ersten Teil an. Allerdings macht die Neuauflage einiges anderes und überrascht mit inhaltlichen Veränderungen. Den Opfern droht nämlich eine neue Gefahr. Der Plot bleibt indes wie aus dem Original bekannt.

Vorsicht, böse Sekte

Eine Gruppe junger Camper verschlägt es in die Wälder, wo sie sich ein cooles Wochenende machen möchten. Daraus wird natürlich nichts, gehen sie doch allesamt nacheinander hops. Natürlich so brutal wie möglich – durch die Hände bereits lauernder Hillbilly-Typen. In der Neuauflage handelt es sich allerdings nicht um die entstellten Gestalten, wie aus dem Franchise gekannt. Nein, die „neuen“ Killer gehören einem Geheimkult mit dem Namen „The Foundation“ an.

Diese Neuerung im Reboot ist gelungen, daher kann man Autor Alan McElroy, der auch für den ersten Teil verantwortlich war, nur beglückwünschen. Durch das Drehen an der einen oder anderen Plotschraube bekommt der ganze Film eine tolle Dynamik: Herrlich düster, blutig und spannend in Szene gesetzt von Regisseur Mike P. Nelson.

Moderne Teenie-Jagd

„Wrong Turn“ zeigt sich im Vergleich zu den vorangegangen Teilen zudem deutlich aufgehübscht und professioneller umgesetzt, was natürlich am weitaus höheren Budget liegt. Das gibt dem gesamten Streifen einen modernen, coolen Look und Vibe. Hardcore-Fans der Reihe wird das alles nicht unbedingt gefallen, zeigt sich das Reboot am Ende doch von einer anderen Seite.

Darüber hinaus wurde am Gewaltgrat gedreht, ist das Ausmaß der blutigen Metzelei doch im Verhältnis um einiges seichter ausgefallen. Das tut dem Ganzen aber keinen Abbruch, weshalb sich Genrefans hier auf eine unterhaltsame Neuauflage im Heimkino freuen dürfen!

Wrong Turn - The Foundation (Constantin Film) – VÖ: 22. Jul. 21