Was sagt es über den Zustand unseres Landes aus, dass die WWE (World Wrestling Entertainment) ins deutsche Free-TV zurückkehrt, während der letzte Show-Dinosaurier nach 33 Jahren endgültig in Rente geht? Man weiß es nicht, sicher ist aber, dass sich wohl mehr Unterhaltungsjunkies über die neue Rechteverteilung beim Wrestling freuen, als es Leute gibt, die wegen der Absetzung von „Wetten dass ...?“ trauern.

Das mag vielleicht auch daran liegen, dass es beim Stammpublikum der Traditionssendung nun mal etwas länger dauert, bis der Groschen gefallen ist. Und der gebeutelte Herr Lanz trug während seiner letzten Sendung, am vergangenen Samstag in Offenburg, auch nicht unbedingt zur Klarheit bei, als er in einem kurzen Nebensatz erwähnte, dass nach der Sommerpause die letzten drei Ausgaben zu sehen sein werden. Wer das Ganze im Applaus überhaupt mitbekam, hatte wohl zunächst die Hoffnung, dass damit bloß die letzten drei von Lanz moderierten Sendungen gemeint seien. Doch das ZDF schaffte kurz drauf Klarheit:

Nach 33 Jahren wird 'Wetten dass ...?' endgültig abgesetzt!

Nun ist es nicht so, dass wir das Format in der jüngsten Zeit ernsthaft verfolgt hätten – wobei es zuletzt mit den Einschaltquoten endlich wieder bergauf ging – und doch hat die Show viele von uns ein Leben lang begleitet. Von daher ziehen wir den Hut vor einem Medienformat, welches acht Legislaturperioden überdauert hat und verneigen uns vor den Machern, die bis zum Ende gekämpft haben.

Foto: ZDF/ Patrick Seeger |

Quelle: RP