Fans des WarCraft-Universums durften schon beim ersten Trailer zu Blizzards ersten Kino-Blockbuster jubeln. Jetzt gibt es den zweiten Clip mit einem tieferen Einblick in die große Schlacht von Orks und Menschen gegen die dunkle Bedrohung. Auch der neue Trailer zeigt, dass die Verfilmung eines der epischsten Spieleuniversen ein richtiges Fantasy-Fest mit reichlich Action, WarCraft-Flair sowie satten Special Effects werden wird.

Regisseur Duncan Jones (‘Moon’, ‘Source Code’) hat sich definitiv viel Mühe gegeben, um die hohen Erwartungen der Fans letztendlich zu erfüllen. Spruchreif ist dies natürlich immer erst, wenn man sich den kompletten Streifen reingezogen hat, aber die veröffentlichten Bewegtbilder machen definitiv Bock auf diesen Blockbuster. Bis zum 26. Mai 2016 müssen wir jedoch noch warten, denn dann startet ‘WarCraft: The Beginning’ in unseren Kinos .

Kurzinhalt - WarCraft: The Beginning
In Azeroth, dem Reich der Menschen, herrscht seit vielen Jahren Frieden. Doch urplötzlich sieht sich seine Zivilisation von einer furchteinflößenden Rasse bedroht: Ork-Krieger haben ihre, dem Untergang geweihte, Heimat Draenor verlassen, um sich andernorts eine neue aufzubauen. Als sich ein Portal öffnet, um die beiden Welten miteinander zu verbinden, bricht ein unbarmherziger und erbitterter Krieg um die Vorherrschaft in Azeroth los, der auf beiden Seiten große Opfer fordert. Die vermeintlichen Gegner ahnen jedoch nicht, dass bald schon eine weitere Bedrohung auftaucht, die beide Völker vernichten könnte. Statt sich zu bekämpfen, müssen sie nun zusammenhalten. Ein Bündnis wird geschlossen und zwei Helden, ein Mensch und ein Ork, machen sich gemeinsam auf den Weg, dem Bösen im Kampf entgegenzutreten – für ihre Familien, ihre Völker und ihre Heimat.