Fans epischer Schlachtengemälde und dreckig-harter Mittelalter-Streifen dürfen sich freuen, denn ihr Heimkino wird bald nur so vor Blut, Schmutz und jeder Menge Stahl starren: Der russische Wikinger-Film ‘Viking’ soll ersten Infos zufolge noch in diesem Jahr in deutschen Wohnzimmern auf Blu-ray und DVD mit jeder Menge Sex, Gewalt und seiner historisch akkuraten Darstellung für Wikinger-Action sorgen. 

In seiner Heimat wurde der dort im Dezember 2016 in den Kinos gefeierte Streifen schon als das „russische Game of Thrones“ bezeichnet. Wikinger-Fans, die Lust auf einen Film haben, in dem die Nordmänner nicht mit kitschigen Hörnerhelmen herumrennen und wie die letzten Idioten agieren, dürfen sich also schon einmal die frostklammen Hände reiben und zum Breitschwert greifen. Das zeigt auch der Trailer, der nur so vor Schmutz, Schneematsch, und wirklich derben Szenen birst. Ein fetter Vorgeschmack, stellt schon mal den Met kalt!

In ‘Viking’, der im zehnten Jahrhundert spielt, geht es um den Prinzen des Stammes der Rus, Vladimir (Danila Kozlovsky), der vor den Mordplänen seines verräterischen Halbbruders Yaropolk (Aleksands Ustyugov) ins Exil nach Schweden fliehen muss. Denn Yaropolk hat Vladimirs Bruder auf dem Gewissen und herrscht nach dem Tod ihres gemeinsamen Vaters mit eiserner Faust über Novgorod. Doch es gibt Hoffnung: der schwedische Krieger Sveneld will dem Rus helfen, sein Heimatland zurückzuerobern – mithilfe einer Armee von Wikinger-Söldnern soll der Coup gelingen. Doch auch Yaropolk hat ein Heer von byzantinischen Nordmännern, die Waräger. Es kommt zur alles entscheidenden Schlacht. 

Schaut man sich den Trailer an, so bekommt Hollywood in den nächsten Jahren ordentlich Gegenwind aus Russland, das steht fest. Den Zuschauer sollte das freuen, mehr erstklassige Streifen für alle. Wann ‘Viking’ bei uns für das Heimkino erscheint, ist bislang noch ungeklärt – fest steht nur, dass der Film noch in diesem Jahr rauskommen soll, und zwar in zwei Versionen: in einer geschnittenen, familienfreundlichen Fassung – was immer das bei diesem Trailer/Film auch bedeuten mag – sowie uncut. Wetzt die Schwerter und füllt die Hörner!