‘Shaolin Kickers’ markierte seinerzeit (2001) einen der absoluten Höhepunkte in der an Highlights nicht armen Filmografie von Ausnahmeregisseur Stephen Chow. Die herrlich abgefahrene Komödie um eine Gruppe Kung-fu-Kämpfer, die sich als Fußballspieler versuchen, war ein absoluter Überraschungserfolg. Schaut man sich mit absurden Effekten und unfassbaren Superschüssen geladene Szenen wie diese an, in denen das Team im großen Turnier antritt, begreift man zügig, warum das so war.

‘Shaolin Kickers’ ist einfach einer dieser Streifen, die kein halbwegs aufgeschlossener Fan des Hongkong-Kinos in seiner Sammlung missen darf. Noch mehr als Chows danach erschienene Komödie ‘Kung Fu Hustle’ lebt der Film von seinem komplett abgefahrenen, körperlichen Humor, brillanten Slapstick-Einlagen und dem gekonnten Einsatz seiner Effekte. Einfach ein absoluter Kultstreifen, der international mit Höchstwertungen von Kritikern und Publikum nur so überhäuft wurde.

In dem kurzen Ausschnitt aus diesem herrlichen Witz- und Martial-Arts-Gewitter sehen wir Sing und sein Team, die sich nach ihrer langen Trainingseinheit und vielen Hindernissen im großen Wettbewerb auf den Platz wagen und sich gegnerischen Teams stellen. Klar, dass bei Vorrundenspielen, in denen Shaolin und Kung-Fu-Kämpfer mit übernatürlichen Kräften gegen einfache Fußballer antreten, kein Auge trocken bleibt. Wir wünschen euch viel Vergnügen mit diesem herrlich unterhaltsamen Schmankerl aus ‘Shaolin Kickers’.