Jeder kennt sie, dock kaum jemand kennt einen Menschen, der sich die Dinger ausdenkt: Pornotitel. Die absurdesten Titelzeilen und Klappentexte, die man(n) sich nur vorstellen kann, finden sich auf den Hüllen dieser Produkte erwachsener Unterhaltung. Das wissen nicht nur wir, sondern das machte sich auch Stefan Raab zu Hochzeiten seines Formats ‘TV Total’ zunutze, um seine Zuschauer zu unterhalten. Anlässlich eines Besuches von Ex-Porno-Sternchen Gina Wild in seiner Sendung ließ er Passanten Pornotitel vorlesen.

Wer wollte es ihm auch verdenken: Vorbei waren schon zum Zeitpunkt der Ausstrahlung die Zeiten von Schinken mit biederen Titeln wie ‘Graf Porno bläst zum Zapfenstreich’. In Zeiten pornöser Parodien hat die Branche längst den ihr eigenen skurrilen Humor zur Marke erhoben. Titel wie ‘Hairy Popper und die Kammer des Schleckens’, ‘Edward mit den Penishänden’ oder ‘Sauerei auf der Bounty’ sprechen ihre ganz eigene Sprache.

Doch was, wenn man unbedarfte Passanten mit einigen der kreativeren … Ergüsse … der Branche konfrontiert und sie bittet, diese vor laufender Kamera vorzutragen? Dann ist man(n) mittendrin in dem kreativen Wahnsinn, der ‘TV Total’ für derart viele Jahre zu einem ganz besonderen Format gemacht hat. Es hat schon seinen Grund, dass Raab sich für die muntere Porno-Vorlesestunde ältere Semester ausgesucht hat. Umso überraschender, wie manche der Senioren reagieren: „In meinem Alter haben wir das schon alle hinter uns!“