Es gibt Dinge, die sind machbar. Und dann wieder gibt es Aufgaben, die sind unmöglich zu bewältigen. Die Sahara mit den Händen auszuschöpfen und allen Sand rauszukarren zum Beispiel – das ist aber zumindest machbarer, als die Aufgabe, vor die der mann.tv-Chef seine Schreibknechte stellt.

Was würdet ihr an unserer Stelle machen, wenn euch dieser Sadist sagt: „Ey, Schreib-Idioten, sucht mal zackig die beste Stelle aus 'Manta, Manta' raus und macht was dazu!“ Eine unmögliche Aufgabe angesichts eines Kult-Meisterwerks, das von Anfang bis Ende so gut wie nur denkwürdige Stellen hat und mehr Legenden gebar, als selbst Stallones und Schwarzeneggers Mütter von sich behaupten können!

Der Verfasser dieser Zeilen hat sich schließlich für diese Passage entschieden: „Klausi an der Tankstelle.“ Ihr wisst schon: Neue Mantaletten, erst mal einlaufen, Pipi und so. Unvergesslich, ey!