Er war einer unserer größten Spaßmacher im Kino und vor allem im Feiertags-TV, versüßte seinen Fans unzählige Stunden mit seiner Art. Die Rede ist ausnahmsweise an dieser Stelle mal nicht von unser aller Favorit Bud Spencer, sondern von dem unsterblich gewordenen Altmeister der französischen Komödie: Gemeint ist natürlich – ihr ahnt es – der unvergleichliche Louis de Funès. Der kleine Choleriker ist vielen vor allem wegen der absolut kultverdächtigen Schnellfeuer-Dialoge in seinen unzähligen Filmen („Nein? – Doch! – Oh!“) sowie der wunderbaren Slapstick-Einlagen bekannt.

Doch auch ein Ausnahmegenie wie Louis de Funès blieb nicht davon verschont, für seine Streifen auf PR-Reise zu gehen und in TV-Formaten ein bisschen die Werbetrommel zu rühren. So dürfte es wohl auch zu folgendem legendären Auftritt im deutschen Fernsehen gekommen sein: Denn hier treffen der unvergessene niederländische Showmeister Rudi Carrell und der französische Kult-Komiker aufeinander. Louis spricht dabei auch – wie in den 70ern in diesen Shows zur Erbauung des Publikums üblich – ein bisschen Deutsch.  

Anlässlich seines Streifens 'Louis’ unheimliche Begegnung mit den Außerirdischen' erscheint Louis Germain David de Funès de Galarza, wie der spanischstämmige Franzose eigentlich hieß, im Gendarmen-Kostüm der „St. Tropez“-Streifen in der Show. Nach einem kleinen Einstieg, bei dem Louis sich einen Spaß mit Rudi Carrell erlaubt, folgt ein Quiz, bei dem der Starkomiker seinen Publikumskandidaten die Fragen auf Deutsch stellt. Ein TV-Highlight aus der guten, alten Zeit, das sich kein Louis-Fan entgehen lassen darf.