Zu Lebzeiten war Louis de Funès ein unvergleichlich genialer Komiker, der sich in Millionen von Fan-Herzen gespielt hat. Heute zählen nahezu all seine Filme zu den Komödien, die Genrefans gesehen haben müssen. Dieser Franzose hat ohne Frage Kultstatus erreicht und jede Szene von ihm ist immer wieder ein Angriff auf die Lachmuskeln.

Deshalb haben wir im Filmarchiv gekramt und für euch eine waschechte Klassiker-Szene herausgefischt, damit diese nicht in der filmischen Mottenkiste verstaubt, dann dafür ist sie einfach zu gut. Die Rede ist von der Filmszene aus „Scharfe Kurven für Madame“, im Original „Le grand restaurant“, aus dem Jahr 1966 mit Louis als cholerischem Restaurantbetreiber.

Und welche Szene prangt dabei über allen anderen? Richtig … „Muskatnuss, Herr Mueller!“. Grandioser Klamauk mit dem typischen De-Funès-Humor, der uns ein breites Grinsen ins Gesicht zimmert. Im Clip seht ihr, wie Louis de Funès seine Gäste am Tisch begrüßt und einem deutschen Gast auf Nachfrage ein Rezept erklärt.

Dabei verwandelt er sich bei der Aufzählung der Zutaten in einen nicht unbekannten deutsch/österreichischen Diktator, was in diesem epischen Ausspruch „Muskatnuss, Herr Mueller!“ mündet. Ein wahrer Schenkelklopfer, bei dem Louis de Funès seine so beliebte subtile Schauspielkunst und noch mehr Leidenschaft zeigt.

Aber genug der Worte, schaut euch diese unvergessene Filmszene an. Und nicht vergessen … „Muskatnuss, Herr Mueller!“

Hier gibt es den Clip in der Originalversion

Und hier gibt es den Clip in der deutschen Synchronfassung