Er ist der Gott, der Damenschuhe verkauft. Der Meister der männlichen Menschheit, Erzfeind aller Amazonen und Erlöser ihrer geknechteten männlichen Sklaven. Al „Vier Touchdowns in nur einem Spiel“ Bundy, der unangefochtene Held der Polk High. Doch genau diese Tat, diese Leistung, die den besten Schuhverkäufer aller Zeiten in den Olymp des Schulsports katapultierte, umranken zahllose Legenden. Denn wie sieht er eigentlich aus, so ein Al-Bundy-Footballeinsatz?

Wer sich ein Bild vom Kampfgeist und der Technik unseres Heroen machen will, schaut sich entweder das folgende Video oder die Folge 16 aus Staffel 5 an, aus der der Clip stammt. Nachdem ein Aerobic-Studio voll übergewichtiger Damen (->Bundy-Sprech: fette Weiber!) in den Schuhladen gekracht ist, benötigt Al einen anderen Broterwerb. Er findet sich als Sicherheitsmann in seiner alten Alma Mater, der Polk High wieder.

Dort gerät er während einer Nachtschicht mit seinem früheren Rivalen aus Schultagen, „Ersatzreifen Dixon“ aneinander – gespielt von niemand Geringerem als Bubba „Hightower“ Smith aus den ‘Police Academy’-Filmen. Den ertappt Al beim Diebstahl der „Vier Touchdowns in einem Spiel“-Trophäe. Es kommt zu einem epischen Duell, um ein für alle Mal zu klären, wer der bessere Footballer ist – und um die Trophäe heimzuholen. Ein Zeitlupen-Schlachtfest, bei dem mit allen Mitteln gekämpft wird: Schwinger und Nierenhaken, Bissattacken und Augenstecher sowie unlautere Mittel: etwa Fotos der Schwiegermutter … Ein Kampf der Titanen, in dem es nur einen Sieger geben kann: Die Rückenprobleme alter Männer.