Über den zweiten Teil der Batman-Trilogie ‘The Dark Knight’ muss man ja nicht mehr viel sagen. Insbesondere im zweiten Superhelden-Epos hat sich Christopher Nolan in puncto Story, Düsternis, Soundtrack und Spannung selbst übertroffen. Ein echtes Drama um den dunklen Rächer, mit einem Bösewicht, der vorrangig durch das unglaubliche Schauspiel des verstorbenen Heath Ledger in die Geschichte eingefangen ist. Mit der ikonischen Darstellung des Jokers hat sich Ledger ohne Frage selbst ein filmisches Monument für die Ewigkeit gebaut.

In der Rolle des Jokers hat er dadurch so viele unvergessene Szenen mit Kultstatus geschaffen, womit wir auch zu unserem Video-Klassiker kommen. Da haben wir uns nämlich die grandiose Krankenhausszene rausgesucht. Nachdem der Joker den verletzten Harvey Dent im Krankenhaus besucht und von dannen zieht, will er das ganze Gebäude in die Luft jagen. Also vor dem Krankenhaus auf den Fernzünder gedrückt und … nichts. Was dann geschieht, hat einfach nur Epicness und zeigt einmal mehr, wieso Heath Ledger für diese Rolle über alle Maßen bis heute verehrt wird.

Die Situationskomik ist dabei grandios, denn was folgt, ist eine improvisierte Sequenz von Ledger selbst. Denn das Krankenhaus flogt nicht wie geplant in die Luft, was Ledger allerdings nicht davon abhielt, einfach weiterzuspielen und das Beste draus zu machen. So entstand eine der besten Improvisationen der Filmgeschichte. Zum Glück wurde die Szene am Ende auch in den Film genommen, denn anfänglich sollte diese Szene gestrichen werden.

Gut das es nicht passiert ist – einfach einer der größten Momente des Jokers! Wir verneigen uns!