Fressen, Saufen, Weiber – ja, so kann ein gescheiter Abend ausschauen. Bud Spencer und Terence Hill hatten dieses Glück in 'Zwei außer Rand und Band'. Wer erinnert sich nicht an die spaßige Startsequenz mit „Wir sind hier mit zwei kessen Bienen verabredet und nicht mit einem Pinguin.“? Einfach zu lustig, wie das Duo hübsch gekleidet, mit äußerst unstylischen Hemden zu Tisch lädt. Das mit reichlich Futter und eben den beiden „flotten Bienen“ am Tisch.

Scheiß dabei auf Tischmanieren. Die kennen Bud & Terence ohnehin nicht. Also heißt es: Erst mal den Speck zu verdrücken und dann vielleicht die Mäuse. Zum Schießen, was die beiden hier abziehen. Da werden einfach die Hände schwach und die Knie feucht. Das etwas andere Gelage, bei dem es am Ende beim gemeinschaftlichen Saufen und Fressen bleibt. Und immer dran denken: Der schönste Platz ist an der Futterkrippe!