Bud Spencer war schon immer ein echter Weltbürger – nicht nur in jungen Jahren, in denen er sich als Straßenbauer in Südamerika verdingt und als italienischer Olympionike Furore machte. Auf dem Höhepunkt seiner Karriere war Buddy unzählige Mal in Deutschland zu Gast, war bei ‘Wetten Dass‘ genauso vor Ort wie in Musiksendungen. Einer seiner bekanntesten Auftritte im deutschen Fernsehen war ein Zusammentreffen dreier Legenden der Unterhaltungsbranche.

Am 02. September 1978 war Bud Spencer bei Rudi Carrells Show ‘Am laufenden Band‘ zu Gast. Spencer, der – wie so viele Weltstars – nur auf Tournee war, um seinen damaligen kommenden Kinohit ‘Sie nannten ihn Mücke’ zu promoten, fand sich plötzlich inmitten eines typischen Klamauk-Spiels im deutschen Fernsehen wieder, bei dem die Gäste der Show in Rollen schlüpfen mussten.

Sein Partner bei dieser – heute zugegebenermaßen etwas albern wirkenden – Szene war niemand anderes als die damalige Komödienlegende Diether Krebs. Dabei offenbarte Buddy auch, dass er neben vielen anderen Sprachen mehr als passables Deutsch sprach. Freuen wir uns, dass es das Internet gibt. Denn so bleibt dieses kultige Videomaterial der Nachwelt auch nach dem Tod dieser wunderbaren Menschen erhalten. Vorhang also auf für Bud Spencer und Diether Krebs, die sich darum zanken, wer das Bier bezahlt und wer mit dem Mädel tanzen darf.