Weiter geht unser Reigen klassischer 80er-Streifen mit ihren herrlich übertriebenen Trainingsmontagen. Diesmal an der Reihe: Army-Captain Frank Dux. Der Berufssoldat kehrt Heimat und Pflichten den Rücken, um an Stelle von Senzo Tanakas Sohn Shingo nach dessen Tod am illegalen Kumite-Kampfkunstturnier teilzunehmen. Verfolgt von Ermittlern der Militärpolizei, wohlgemerkt. Richtig, ‘Bloodsport’ ist angesagt …

Um einen solchen Wettbewerb der Champions zu gewinnen, benötigt man neben dem Können und dem Willen das richtige Training. Ein Drill, der Körper und Geist knallhart vorbereitet. Gut, dass Senzo Tanaka selbst zustimmt, Frank Dux zu trainieren. Wie oft hört man die Leute schließlich sagen: „Ich schaff das mit verbundenen Augen“? Wenn man Ehrenmitglied des Tanaka-Clans ist, ist das nicht nur ein Sprichwort. . Außerdem wird er der beste blinde Kellner der Welt …