Kumite. Ein kurzes Wort, nicht nur für eine Ausprägung des Karate, sondern auch für eine der legendärsten fiktiven Veranstaltungen aus der Welt der Kampfkunst. Tief in der Popkultur der 80er Jahre verwurzelt, beschreibt er ein verbotenes Kampfsportturnier in Japan aus dem Kultstreifen ‘Bloodsport’. Ein Turnier, auf dem sich nur die Besten der Besten messen. Ein Kampf der Titanen, zu dem kein Außenstehender, schon gar nicht ohne Einladung, Zutritt erhält.

Filmheld Frank Dux steht nach harten Wettkämpfen im Finale. Sein Gegner: Chong Li. Frank weiß: Wenn er diesen Kampf beendet, wird ihn die Militärpolizei mit in die Vereinigten Staaten nehmen, um ihn wegen Fahnenflucht vor Gericht zu stellen. Doch es ist fraglich, ob er dort überhaupt dort ankommt: Denn Chong Li vernichtet seine Opponenten gnadenlos und tötet sogar im Kampf. Das entscheidende Duell beginnt, bei dem es um alles oder nichts geht …