Er ist der Gott, der Damenschuhe verkauft. Der Meister der männlichen Menschheit, Erzfeind aller Amazonen und Erlöser ihrer geknechteten männlichen Sklaven. Al „Vier Touchdowns in nur einem Spiel“ Bundy, der unangefochtene Held der Polk High. Doch auch ein solcher Titan männlicher Urkraft muss mal ausspannen dürfen. Immerhin hat er nicht nur im Schuhladen den ganzen Tag mit Damen gehobener Gewichtsklassen zu tun, sondern auch noch ‘Eine schrecklich nette Familie’, die zu Hause auf ihn wartet.

Von dem unfassbar verfressenen Schwiegerdrachen aus Yonkers mal ganz zu schweigen, der zeitweilig das Obergeschoss und Als Thron okkupiert. Doch was tut so ein Titan, wenn man keine Wiederholung des John-Wayne-Klassikers ‘Hondo’ in der Glotze läuft, die „N.o.m.a.a.m.“-Jungs nicht für ein Meeting zur Verfügung stehen, das Huhn von nebenan ausgerechnet heute auch nicht auf keinen Kampf aus ist und auch keine neue Folge der heißgeliebten Lieblingsserie ‘Psycho Dad’ ansteht?

Er geht natürlich zum Bowling. Denn ein Mann, der Damenschuhe verkaufen muss, hat ein stressiges Leben und muss demnach dann und wann auch mal eine ruhige Kugel schieben dürfen. Zumal Al natürlich – wen überrascht es – ein absolut überragender Bowler ist, der sein Handwerk beherrscht. Drum begleiten wir Al Bundy und sein Gespons bei ihren Abenteuern in der Bowlinghalle. Und jetzt alle gemeinsam: „Stiiiiiii-rike!“