Was muss das in den neunziger Jahren noch eine schöne Zeit für den klassischen Bühnenzauberer gewesen sein: Leute wie David Copperfield füllten seinerzeit Stadien und lockten Millionen vor die Bildschirme. Anno 2018 haben es die Magier schon schwerer, das Publikum zu begeistern – die Tricks müssen immer beeindruckender werden. Der Herr aus diesem Video hat damit kein Problem.

Er ist David Blaine. Der berühmte Talkshow-Host/Radiomoderator Howard Stern nannte Blaine mal „den großartigsten Magier, der gelebt hat“. Schaut man sich an, was der talentierte David in diesem Video für einen überragenden Trick durchzieht, bekommt man ein Gefühl dafür, warum das so sein könnte.

Dabei ist die Nummer, die David Blaine hier bei „The Tonight Show Starring Jimmy Fallon“ durchzieht, an sich ziemlich klassisch: Kartendeck zücken, Assistenten bitten, irgendeine Karte zu benennen, genau diese Karte durch ein abgerissenes Stück später an anderer Stelle präsentieren. Applaus. Standard, eigentlich. Doch was läuft hier anders? Sagen wir mal so: David Copperfield hat sich dafür noch nie selbst den Mund vor Publikum zugenäht…