Er war der König der Choleriker, ein Giftzwerg zum Liebhaben wie einer Geschichte entstiegen: Louis Germain David de Funès de Galarza, seinem auch lange nach seinem Tod treuen Filmpublikum besser bekannt als Louis de Funès. Wir haben für euch eine schöne und vor allem übersichtliche Kurz-Dokumentation aus den schier endlosen Weiten der Netzvideos gefischt, die euch den reizbaren Franzosen spanischer Abstammung noch näherbringen wird.

So erfahren wir unter anderem, dass der Sohn spanischer Einwanderer lange vor seiner Schauspielkarriere mehrere teils sehr unterschiedliche Jobs hatte, etwa als Kürschner, Buchhalter, Dekorateur, Fotograf oder auch Jazzpianist – andererseits sollte es einen als Fan nicht überraschen, dass der Mann ein absolutes Multitalent war. Doch die knapp zehn Minuten dieser Mini-Doku sind nicht nur gespickt mit wissenswerten Informationen über den grimassenstarken Giftzwerg aus Paris.

Sie enthalten auch unzählige sehenswerte Ausschnitte aus den vielen Filmklassikern, die wir Louis de Funès’ unstillbarer Schaffenskraft verdanken. Aus dem meisterhaften Bühnenschauspieler mit den unzähligen Gesichtern wurde schließlich der Gendarm von St. Tropez. Der Auftakt zu einer beispiellosen Karriere voller unterhaltsamer Komödien und unvergesslicher Filmklassiker. Lasst euch diese kleine Zeitreise in das Leben und Schaffen eines Mannes, dem wir so viel verdanken, nicht entgehen.