Die meisten Eltern sind ja der Meinung, sie täten ihrem Blag einen Gefallen damit, es in jeder erdenklichen Peinlichkeit im Kindesalter zu fotografieren. Und wenn man dieser grausamen Tortur dann durch stures Älterwerden endlich entkommen ist, und beginnt, Weibchen zu erlegen und die Beute mit nach Hause zu schleppen, rächt es sich, dass man als Kleinkind noch nicht in der Lage war, dem Blitzlichtgewitter zu entkommen. Ohne Scham holt Papa-razzi dann die Fotos heraus, auf denen zu sehen ist, wie wir auf dem Pott sitzen, und das Ganze wird von Muttern zelebriert wie eine Oskarverleihung. Wer kennt das nicht!?

Der Kleine im Video hat es da schon leichter. Dem sein Dad ist einfach eine coole Sau und macht als Vertreter unserer digitalen Generation so vieles so viel besser. Mit einem Händchen für Special Effects produzierte er nun schon das zweite Video, in dem sein Filius als Actionstar die Hauptrolle spielt. Und das ist schon mal einen ganzen Zacken geiler als so eine verstaubte Diashow.