Allen, die noch nie bei einer Sex-Hotline angerufen haben – und das dürften ja wohl die meisten hier sein – bieten wir heute die Gelegenheit, mit prominenter Hilfe einmal reinzuschnuppern, in diese verruchte Welt des telefonischen Groschengrabes.

Dass am anderen Ende sehr wahrscheinlich bloß eine unterbeschäftigte Hausfrau sitzt, stört Adam Sandler nicht, der sich, um unerkannt zu bleiben, sicherheitshalber als Mr. Deeds vorstellt. Und es funktioniert. Die mäßig motivierte Dame mit dem ich-sach-mal-so-ich-hab-doch-n-recht-süßen-knackigen-Po bemerkt nicht, mit wem sie es zu tun hat.