Was viele Männer sicherlich schon seit dem Erscheinen des ersten Trailers zu '50 Shades of Grey' denken, sprechen diese „Schauspielerinnen“ aus dem sonnigen San Fernando Valley (dem Zentrum der Pornoindustrie) offen und unverblümt aus.

Die Dialoge seien schlecht (und in manchen Schmuddelfilmchen sogar besser), die Geschichte sei schlecht geschrieben, das Geld für die Kinokarte wäre zu schade und echten Sex sehe man doch sowieso nicht. Das Witzige: Die Frauen kritisieren den Film nicht nur, sondern geben auch noch Tipps, wo Mann und Frau bessere Anregungen finden können. Betrachtet man das Metier, in dem sich Darstellerinnen bewegen, dann ist die Antwort offensichtlich.

Was die Damen genau über die Verfilmung von '50 Shades of Grey' zu sagen haben, könnt ihr in diesem lustigen (fast unzensierten) Video sehen: