Es muss ja nicht immer der glattgebügelte Superheld sein. Genau in die andere Kerbe schlägt der kommende Streifen „Venom“ um den finsteren Gegenpart der freundlichen Spinne aus der Nachbarschaft! Ein echter Anti-Superheldenfilm, in dem Hollywood-Star Tom Hardy („Mad Max“) den schwarzen Spandex-Anzug überstreift. Lustigerweise ist gerade „Venom“ unter Marvel-Fans fast noch beliebter als Spider-Man selbst. Und das, obwohl er sein größter Widersacher ist – aber einfach ein saucooler! Wie Tom Hardy sich als Venom schlägt, kann man jetzt im neuen deutschen Trailer sehen.

„Venom“ zeigt, wie der Fotograf Eddie Brock zum Superschurken wird. Es beginnt mit dem Kontakt des merkwürdigen außerirdischen Symbionten, der sich in seinen Körper einnistet und wodurch Brock übermenschliche Kräfte erlangt. Ziemlich cool, derartige Kräfte zu haben, wenn da nicht diese Venom-Mutation wäre. Ob sein erster Kinostreifen am Ende überzeugen kann, werden wir erst am 3. Oktober 2018 sehen, wenn „Venom“ zu uns nach Deutschland springt. Aber wird sein Soloauftritt so stark wie in Sam Raimis „Spider-Man 3”, können sich alle Fans auf einen starken Blockbuster freuen.

Das Marvel Cinematic Universe hat also auch diesbezüglich noch einiges in petto, zumal Sony an einem eigenen „Spider-Man”-Kinouniversum werkelt. Da kommt „Venom” gerade recht, der von Regisseur Ruben Fleischer inszeniert wird und bereits Kracher wie „Zombieland” sowie „Gangster Squad” verfilmte. Neben Tom Hardy werden übrigens auch Michelle Williams („Manchester By The Sea”), Riz Ahmed („Rogue One: A Star Wars Story”) und Woody Harrelson zu sehen sein!