Es ist eines der ältesten und längsten Serienformate überhaupt, gerade im Bereich von Grusel, SciFi und Fantastik: „Twilight Zone“. Das Format, das bereits in den 60er Jahren das Licht der Welt erblickte, erhält eine Neuauflage inklusive neuem Gastgeber. Das ist niemand Geringeres als Jordan Peele, Regisseur von Kultthrillern wie „Get Out“ und „Wir“. Nun hat CBS einen Trailer zu zwei der Folgen veröffentlicht – diesen findet ihr im Anschluss.

„Twilight Zone“, das bedeutet seit jeher Grusel, SciFi und Fantastik im Episodenformat – jede Folge ist ein abgeschlossener Kurzfilm, der sich mit mysteriösen Ereignissen, Technologie oder dem Unheimlichen beschäftigt. Im Reboot erlebt dabei eine klassische Folge ihre Wiedergeburt: „Nightmare at 30.000 Feet“. Die zweite Episode hört auf den Titel „The Comedian“.

Vorerst nur im US-Stream bei CBS

Bei „Nightmare at 30.000 Feet“ muss „Parks and Recreation”-Star Adam Scott als Passagier einen blanken Albtraum erleben, weil er an Bord eines Verkehrsflugzeugs in besagten 30.000 Fuß Höhe Dinge sieht, die ihm niemand an Bord glauben will. Bei „The Comedian“ hat der titelgebende Bühnenkünstler Probleme, auch nur einen Lacher aus seinem Publikum zu kitzeln – egal, wie viel Mühe er sich gibt. Doch ein geheimnisvoller Mann verspricht Abhilfe…

„Twilight Zone“-Fans wissen, dass das in diesem Format nie ein gutes Zeichen ist. Das ist aber auch wirklich die einzige schlechte Nachricht, denn die „Twilight Zone“ ist zurück. Wann und welcher Form diese Kultserie auch wieder bei uns erstrahlt, ist noch nicht bekannt – andererseits hat sich Netflix ja auch die CBS-Serie „Star Trek: Discovery“ geschnappt.

Hoffentlich ist das hier auch der Fall.