Es gibt ja keine Diskussion darüber, dass „Top Gun – Sie fürchten weder Tod noch Teufel“ zu den Kultstreifen der 80er Jahre zählt. Nach rund 33 Jahren kehrt Tom Cruise als Kampfpilot Maverick zurück auf die große Leinwand. Taufrisch gibt es jetzt den ersten Trailer zu „Top Gun – Maverick“ zu sehen – und da geht es einmal mehr mit Vollspeed per Jet durch die Lüfte. Wenn man sieht, wie Tom Cruise da im Cockpit sitzt, geht jedem Fan das Herz auf.

Leider offenbart der Trailer nicht gerade viel zur Handlung, aber die gezeigten Flugaufnahmen machen definitiv Lust auf mehr. Mehr noch, sie deuten auf ein erneutes, bombastisches Actionspektakel hin. Zumal Regisseur Joseph Kosinski mit seinem Filmen „Tron: Legacy“, „Oblivion“ oder „No Way Out – Gegen die Flammen“ bereits unter Beweis gestellt hat, wie spannendes Blockbuster-Kino geht.

Neben Tom Cruise gehören unter anderen auch Miles Teller, Jennifer Connelly, Jon Hamm, Glen Powell, Lewis Pullman sowie Ed Harris zum namhaften Cast. Zudem legt wie im ersten Teil Jerry Bruckheimer seine Hände an die Produktion und wird von David Ellison unterstützt. Derweil gibt es ein paar Happen zum Plot: Der ehemalige Heißsporn Maverick arbeitet mittlerweile als Fluglehrer und bringt den heutigen Jungspunden bei, wie man richtig fliegt.

Mit der modernen Welt hat er jedoch so seine Probleme, schließlich werden Piloten immer häufiger durch Computer ersetzt. Zu den angehenden Kampfpiloten gehört auch Bradley Bradshaw, der Sohn von Nick „Goose“ Bradshaw, dem einstigen Partner von Maverick, der im Einsatz tragisch ums Leben kam. Ob der Streifen aber mit dem 86er-Kultklassiker mithalten kann, der schließlich eine ganze Generation prägte?

Das wird sich am 16. Juli 2020 zeigen, wenn „Top Gun – Maverick“ in die Kinos kommen soll. Bis dahin steigt mit Tom Cruise in die Maschine, schnallt euch an und genießt die ersten actionreichen Bilder zum vielversprechenden Nachfolger.