Wenn Fans einen Narren an etwas gefressen haben, gibt es oftmals Fanmade-Überraschungen. Dieses Mal wurden die Jungs von Loneclone Productions vom Trailer zu Marvels kommendem Superhelden-Hit „Thor 3: Ragnarok“ wohl dermaßen inspiriert, dass sie etwas Eigenes auf die Beine stellten. Gedacht, getan – und schaut her, hier kommt ein wirklich grandioser Trailer komplett mit LEGO nachgestellt. Das ist nicht neu, das gab es zu zahlreichen anderen Filmen oder Games schon, aber eben noch nicht zu „Thor 3: Ragnarok“. Außerdem legen die Jungs hier ein echtes Brett hin, ist der LEGO-Trailer doch qualitativ überaus hochwertig und detailverliebt.

Wie die Macher bestätigten, stehen hinter dem Trailer mehrere Monate an Arbeit, ihn so genau wie möglich an das Original anzupassen. Das Ergebnis kann sich wahrlich sehen lassen, das sollten sich weder LEGO- noch Thor-Fans entgehen lassen. Wer noch nicht weiß, worum es in „Thor 3: Ragnarok“ geht, ein kleiner Anriss des Plots: Der gute Thor sitzt in der Bredouille. Irgendwo am Rande des Universums ist er gefangen genommen worden. Noch schlimmer: Man hat ihm seinen Hammer Mjölnir abgenommen. Dafür verantwortlich zeigt sich die böse Hela. Sie kommt aus einer jahrtausendlangen Gefangenschaft und ist nun alles andere als gut drauf.

Sie schwört auf Rache und hat dafür auch schon einen Plan: Hela will die Götterdämmerung Ragnarök einleiten. Ihr Ziel: Thors Heimat Asgard, das zerstört werden soll. Thor will das natürlich verhindern – und so schnell wie möglich nach Hause. Doch zuvor muss er sich intergalaktischen Gladiatorenkämpfen stellen. Glücklicherweise trifft er dort auf seinen cholerischen Avengers-Kumpel Hulk. Doch auf welcher Seite steht der – und wird er Thor helfen, die Götterdämmerung zu verhindern?

Bereits am kommenden Dienstag, den 31. Oktober 2017, startet „Thor: Tag der Entscheidung“ in den hiesigen Kinos. Bis dahin vergnügt euch mit dem genial gemachten LEGO-Trailer, der höchsten Respekt verdient!