Mit dem Ende der Erfolgsserie „Game of Thrones“ sehnen sich viele Fans nach einem Fantasy-Drama, das die Lücke schließen könnte, die das Epos hinterlassen hat. Netflix schickt sich bald an, Buchfans und Videospieler ebenso abzuholen: Mit der Serie „The Witcher“ will man auftrumpfen – schaut man sich diesen ersten Trailer zu dem Ganzen an, könnte das auch gelingen.

Schon länger war bekannt, dass sich der Streaming-Gigant die Rechte an den „Hexer“-Romanen des polnischen Schriftstellers Andrzej Sapkowski gesichert hat. Unter der Führung von Showrunnerin Lauren Hissrich, die unter anderem an dem Netflix-/Marvel-Format „Daredevil“ führend beteiligt war, wurde diese Fantasy-Buchreihe, die durch die Videospiele weltbekannt wurde, nun zum Format gemacht.

„Demnächst“ auf Netflix

Dabei wird „Man of Steel“-Star Henry Cavill das Outfit von Superman gegen die weißen Haare und das Silberschwert des Mutanten und Monsterschlächters Geralt von Riva tauschen, um in einer laut Hissrich „höchst erwachsenen Serie“ in höfische Intrigen und einen Krieg um das Schicksal einer jungen Prinzessin namens Ciri verwickelt zu werden, deren prophezeite Kräfte die Welt verändern könnten.

Die Serie wird sich dabei an der Buchvorlage orientieren, nicht an den Spielen, wobei Autor Andrzej Sapkowski persönlich an der Entwicklung mitbeteiligt war. Die erste Staffel basiert auf der Kurzgeschichtensammlung „Der letzte Wunsch“ und legt den Grundstein für die Welt und viele der Charaktere – Netflix soll nach Sichtung des Resultats der monatelangen Arbeiten bereits drei weitere Staffeln der Serie bestellt haben.

Ausgestrahlt wird „The Witcher“ mutmaßlich im Herbst oder Winter, einen konkreten Termin gibt es noch nicht.

Quelle: ladbible.com