Die Endzeit heißt bekanntermaßen so, weil das Ende der Menschheit gekommen, alles vorbei ist. Umso bemerkenswerter, wie viele Endzeit-Reihen in der Popkultur einfach kein Ende finden: „The Walking Dead“ stellt die wohl beliebteste Zombie-Apokalypse in Comic- und Serienform dar und für die Fans kann das Ende nicht lange genug andauern. Zur brandneuen neunten Staffel der letztgenannten TV-Serie ist zur Comic Con ein Trailer erschienen. Diesen findet ihr im Anschluss.

Nicht alle Fans waren mit den Entwicklungen und vor allem so manchen Szenen der achten Staffel einverstanden, arge Logikbrüche und unglaubwürdige Sequenzen haben auch treuen Fans der Reihe (dem Autor dieser Zeilen eingeschlossen) viel Genuss verleidet. Mit der neunten Season soll aber alles besser werden. Was im Falle von Ricks Frisur schon mal eingetreten ist, wie der Trailer zeigt.

Comic Con bestätigt: Rick und Maggie werden gehen

Doch Spaß beiseite, es gibt gravierende Änderungen: So wird die neunte Staffel für Rick (Andrew Lincoln) und Maggie (Lauren Cohan) die letzte markieren – beide Darsteller steigen aus „The Walking Dead aus. Gerade der Weggang von Rick soll laut Robert Kirkman, dem Schöpfer der Comicvorlage und Produzenten der TV-Serie, ein „spezieller Moment“ werden, da Andrew Lincoln die Fans sehr am Herzen lägen.

Außerdem ist schon länger bekannt, dass ein Zeitsprung im Verlauf der neunten Staffel erfolgen soll, um das Format in eine andere Richtung zu dirigieren, manche sprechen gar von einem western-ähnlichen Zugang an die Erzählweise. Fest steht: In Staffel neun wird Erzbösewichtin „Alpha“ (Samantha Morton) ihren Einstand in „The Walking Dead“ geben und die Weichen für die Zukunft des Formates werden gestellt. Wir sind gespannt.

Am 07. Oktober läuft „The Walking Dead“ in den USA auf AMC an, erfahrungemäß wird Sky mit der deutschen Version hierzulande nur einen Tag später nachziehen.