Leuchttürme stehen isoliert an der Küste und sind den Schrecken der See nahezu schutzlos ausgeliefert. Das macht sie immer wieder zum spannenden Thema für Autoren und Drehbuchschreiber – Filme wie „The Fog – Nebel des Grauens“ rücken das Gruselige des Themas Küste in den Mittelpunkt. So auch der neue Thriller „Keepers - Die Leuchtturmwärter“, dessen Trailer ihr im Anschluss an diese Mitteilung findet.

Der Streifen ist auf einer unbewohnten Insel gut 50 Kilometer vor der schroffen schottischen Küste angesiedelt: Drei Leuchtturmwärter treten ihre Schicht an und stellen sich auf ruhige Wochen ein. Doch dann wird ein Boot angeschwemmt, und ihre ganze Existenz infrage gestellt. Denn nun beginnt ein Kampf ums Überleben zwischen drei eigentlich ehrlichen Männern, gezeichnet von Wahnvorstellungen, Gier und Einsamkeit.

Schließlich ist in dem Boot eine Kiste – deren Inhalt entzweit die einstigen Kameraden. Besetzt ist „Keepers - Die Leuchtturmwärter“ mit Gerard Butler, Peter Mullan, Connor Swindells sowie Ólafur Darri Ólafsson und Gary Lewis. Der Film stellt das Regiedebüt des dänischen Filmemachers Kristoffer Nyholms dar, der davor jahrelang im Serienbereich tätig war. So arbeitete er früher an bekannten Shows wie „The Killing“ oder „Taboo“.

Im Januar 2019 wird „Keepers - Die Leuchtturmwärter“ in ausgewählten US-Kinos anlaufen – wann und in welcher Form der Film zu uns kommt, steht noch nicht fest.