Es ist kein Geheimnis, dass es Schauspieler gibt – insbesondere im Action-Genre – die auf einem Level trainieren, dass einem die Luft wegbleibt. Ganz weit vorne, was das betrifft: Dwayne „The Rock“ Johnson. Für einen kommenden Streifen hat er jetzt noch einmal drastisch zugelegt, was die Intensität und Power seines Trainings angeht – mit einem Ergebnis, zu dem man einmal mehr nur sagen kann: Der Typ ist und bleibt ein absolutes Tier.

18 Monate hat The Rock nach eigenen Angaben mit „disziplinierter Ernährung und Training“ verbracht – das Ergebnis, welches er auf Instagram mit seinen Fans teilte, spricht für sich. Doch wozu die Mühen? Für Johnsons neuen Streifen „Hobbs and Shaw“, ein Spin-off, das natürlich nicht von ungefähr den Namen von zwei beliebten Charakteren aus der „Fast & Furious“-Reihe trägt und in dem „The Rock“ neben Jason Statham zu sehen sein wird.

Um für den Streifen in absoluter Höchstform zu sein, trainierte The Rock eisenhart. Neben seinem Instagram-Foto kommentierte er seinen Zustand: „Es gibt stets Raum für Verbesserungen, aber gar nicht so schlecht für einen durch Chirurgie wieder flottgemachten Brahma- Bullen, dessen Geschichte man an seinen Verletzungen ablesen kann.“

Ganz besonders drückte The Rock seine Dankbarkeit gegenüber seinem „inneren Zirkel“ und seinen Fans für ihren Support aus. Und natürlich auch gegenüber seinem Personal Trainer, Dave Rienzi. Der sichtlich ganze Arbeit geleistet hat…

Quelle: ladbible.com