The Purge 4-Movie Collection – Film-Kritik – Vor mittlerweile acht Jahren startete 2013 mit „The Purge – Die Säuberung“ der erste Teil eines der mittlerweile erfolgreichsten Horror-Thriller-Franchises. Aktuell steht mit „The Forever Purge“ der fünfte Teil in den Kinos und begeistert einmal mehr mit dem spannenden Mix aus dystopischem Thriller, brutalem Horror-Schocker und Gesellschaftskritik.

Jetzt gibt es für alle Fans – oder jene, die es noch werden wollen – eine sehr lohnenswerte Kollektion auf Blu-ray und DVD. Denn mit der „The Purge 4-Movie Collection“ gibt es satte zwölf Stunden Gesetzlosigkeit im Heimkino. Schließlich beinhaltet die Movie Collection alle vier Filme des „The Purge“-Franchises, als da wären „The Purge: Die Säuberung“, „The Purge: Anarchy“, „The Purge: Election Year“ sowie dem Prequel „The First Purge“.

Auf den Discs ist zudem reichlich Bonusmaterial enthalten, etwa das Making of von „The Purge“, ein Blick hinter den Kulissen von „Anarchy“ sowie zahlreiche unveröffentlichte Szenen – und so einiges mehr. Perfekt also, um noch tiefer in die „Purge“-Streifen einzutauchen. Alle Filme sind zudem ungeschnitten.

Die Nacht der Säuberung

Wer noch gar nichts von der „Nacht der Säuberung“ in der düsteren amerikanischen Zukunft gehört hat, nachfolgend ein paar Worte zu den „Purge“-Filmen. In Amerika feiern die Bürger jedes Jahr eine Nacht, in der sie ungehindert jede Straftat begehen dürfen. Das lassen sich unzählige, teils echt durchgeknallte Menschen nicht zwei Mal sagen.

So muss im ersten Teil „The Purge: Die Säuberung“ eine Familie zu drastischen Mitteln greifen, um sich gegen die Angriffe blutrünstiger Killer zu verteidigen. In „The Purge: Anarchy“ versuchen derweil fünf Freunde, die blutige Nacht voller Anarchie zu überleben. In „The Purge: Election Year“ geht es um eine US-Präsidentschaftskandidatin, die die Verbrechensnacht abschaffen will.

Das wollen all die ganzen Killer nicht, weshalb sie auf die Abschussliste kommt. Im Prequel „The First Purge“ geht es hingegen um die Entstehung der Nacht der Säuberung, die eigentlich nur als ein soziologisches Experiment der neuen Gründerväter Amerikas gedacht war.

„The Purge 4-Movie Collection“ ist alles in allem eine lohnenswerte Investition, um sich auf einen Schlag alle vier Teile nach Hause zu holen und sich zwölf Stunden lang in diese irrwitzig-böse, aber auch tiefgründige Welt zu begeben.

The Purge 4-Movie Collection (Universal Pictures Germany) – 19. Aug. 21