The Northman: Deutscher Trailer zum neuen Wikinger-Epos – Dass Wikinger-Thema ist in Serien und Filmen ein sehr beliebtes. Das zeigte vor nicht allzu langer Zeit die Erfolgsserie „Vikings“ als beeindruckender Zuschauermagnet. Bald kommt mit „The Northman“ ein potenzielles Filmepos rund um die Zeit der sagenumwobenen Nordmänner in die Kinos.

Zum Wikinger-Rachedrama von Regisseur Robert Eggers („The Witch“, „Der Leuchtturm“) ist nun auch endlich der deutsche Trailer erschienen, das einen guten Einblick auf das ziemlich düstere Film-Highlight bietet. Dabei zeigt der Trailer vor allem sehr gut, dass es in „The Northman“ weitaus harscher und verstörender zur Sache geht, als man es beispielsweise von der Serie „Vikings“ gewohnt war.

Bildgewaltiges, düsteres Wikingerdrama

In „The Northman“ geht ins 10. Jahrhundert nach Island. Dort sinnt der Wikingerprinz Amleth nach Rache. Denn in jungen Jahren musste er mit Ansehen, wie sein Onkel aber auch sein Vater König Aurvandil ermordet wurden. Mittlerweile erwachsen, begibt sich Amleth auf seinen Rachefeldzug. Aber nicht nur das, obendrein muss er auch noch seine Mutter, Königin Gudrun, retten.

Auf seiner Reise durch unwirkliche, kalte Landschaften begegnen ihm allerhand zwielichtige Zeitgenossen. Und alle führen sie nichts Gutes im Schilde. Genrefans dürfen sich bei „The Northman“ mit Blick auf den interessanten Plot sowie die bildgewaltigen Szenen definitiv auf ein Wikingerdrama freuen, das alle Ingredienzien mitbringt, eines der Kino-Highlights 2022 zu werden.

Beeindruckendes Staraufgebot

Nicht weniger spannend gestaltet sich zudem das große Staraufgebot, gehören doch unter anderen Alexander Skarsgård, Nicole Kidman, Willem Dafoe, Anya Taylor-Joy, Ethan Hawke, Bill Skarsgård, Claes Bang, Björk, Murray McArthur, Ian Gerard Whyte, Kate Dickie und Ralph Ineson zum Cast von  „The Northman“.

Wikinger-Fans kommen in diesem Jahr jedenfalls voll auf ihre Kosten, erscheint neben „The Northman“ doch auch die Serie „Vikings: Valhalla“. „The Northman“ stürmt übrigens am 28. April 2022 in die Kinos.