„The Marksman – Der Scharfschütze“ – Film-Kritik – Fanliebling Liam Neeson legt mit diesem Action-Thriller nach und zeigt, dass er mit mittlerweile 69 Jahren immer noch zum heißen Eisen Hollywoods gehört. Auch in „The Marksman“ schlüpft Neeson in eine Rolle, die ihm einfach bestens steht. Nämlich in die eines kernigen, kompromisslosen und zielsicheren Einzelkämpfers.

Genauer gesagt schlüpft er in die w von Jim Hanson, seines Zeichens Rancher im US-mexikanischen Grenzgebiet von Arizona. Jim lebt nach dem Tod seiner Frau zurückgezogen auf seiner Ranch, die allerdings von der Bank verkauft werden soll. Keine gute Zeit für ihn –und es wird nicht besser. Denn Jim wird Zeuge eines Mordes an einer Mutter, die mit ihrem Sohn Miguel versuchte, vor dem mexikanischen Kartell illegal über die Grenze zu flüchten.

Liam Neeson in der Rolle des einsamen Wolfes

Jim nimmt daraufhin den frisch gewordenen Waisen Miguel auf und will in sicher zu seinen Verwandten nach Chicago bringen. Das ändert natürlich seine Lebensverhältnisse. Denn sowohl der brutale Kartellboss Mauricio als auch korrupte Cops machen Jagd auf den die beiden. Es beginnt eine Jagd quer durchs Land, bei der sich Jim aber zu wehren weiß.

„The Marksman – Der Scharfschütze“ bedient sich hier eines Plots, der wenig kreativ anmutet. Auch wird hier actiontechnisch auf die Bremse gedrückt, fokussiert sich der Streifen doch mehr auf Drama und Thriller. Natürlich gibt es auch phasenweise einige Schusswechsel und fetzige Action-Szenen, aber insgesamt doch nur sehr pointiert.

Gute Abendunterhaltung garantiert

Das ist allerdings in Ordnung, denn der Plot wurde durchaus spannend aufgebaut und man wird gut bis zum Finale unterhalten. Dazu kommt, dass Liam Neeson hier wieder einmal in seiner Rolle als einsamer Wolf aufgeht und begeistert. Zwar merkt man ihm das Alter an der einen oder anderen Stelle schon an, aber der markige Typ weiß sich immer noch bestens gegen all die Bösewichter zu wehren.

Letzten Endes bekommen wir hier nicht den besten Nesson-Streifen zu sehen, aber dennoch ein starkes Action-Drama, das tolle Abendunterhaltung bietet.

The Marksman – Der Scharfschütze (LEONINE) – VÖ: 20. Aug. 21