The Last Mercenary: Trailer zum Action-Spaß mit Van Damme – Action- und Fightikone Jean-Claude Van Damme ist wieder da. Dieses Mal mit dem Netflix-Streifen „The Last Mercenary“, in dem er es noch mal wissen will. Nicht nur mit zackiger Action, sondern auch herrlich viel schwarzem Humor gepaart mit bester Selbstironie.

Wie humorig und ziemlich kultverdächtig der Film werden könnte, zeigt der nun frisch veröffentlichte Trailer zu „The Last Mercenary“. Im Film schlüpft Jean-Claude Van Damme in die Rolle des ehemaligen französischen Geheimagenten und Söldners Richard „La Brume“ Brumère. Mittlerweile sind ganze 25 Jahren ins Land gezogen, seitdem er im aktiven Dienst war.

Schwarzhumorige Actionunterhaltung

Zu seinem Sohn hatte Richard ebenfalls keinen Kontakt, vorrangig um ihn zu schützen. Doch das ändert sich urplötzlich, als sein Sohnemann Archibald dringende Hilfe benötigt. Denn ein hohes Mitglied einer internationalen Terrororganisation hat die Identität Archibalds gestohlen, weshalb er ins Visier der Unterwelt gerät. Nun muss Richard mit einigen Kollegen von damals noch mal aktiv werden, um Archibald zu schützen.
 
Regisseur und Autor David Charhon hat hier wohl einen erfrischenden Action-Spaß inszeniert, in dem sich Jean-Claude Van Damme als selbstironische Naturgewalt austoben darf. Zumindest legt die Sichtung des Trailers dies nahe. Die schwarzhumorige Actionunterhaltung mit ihrer Mischung aus „JCVD“ und „R.E.D.“ könnt ihr ab dem 30. Juli exklusiv bei Netflix sehen.