Der Wilde Westen ist wohl die Periode der (amerikanischen) Geschichte, die die meisten legendären Gestalten hervorgebracht hat, Helden wie Schurken. Eine von ihnen ist der Revolverheld Billy the Kid – und Fans packender Western dürfen sich schon einmal freuen. Denn mit „The Kid“ wird die Chronik des Outlaws neu erzählt – und zwar star-gespickt. Den Trailer findet ihr im Anschluss.

Regisseur des Ganzen ist niemand Geringeres als der legendäre Charakterdarsteller Vincent D’Onofrio, den man wegen seiner Wandlungsfähigkeit in Hollywood auch „Das Chamäleon“ nennt. Man kennt ihn etwa als 'Private Paula' aus „Full Metal Jacket“, zuletzt brillierte er in der Marvel Serie „Deadpool“ als brutaler Kingpin. Für sein Herzensprojekt konnte er neben Ethan Hawke auch „Star-Lord“ Chris Pratt sowie Dane DeHaan gewinnen.

Letzterer verkörpert in „The Kid“ den Billy, wobei das Ungewöhnliche an dem Film die Erzählperspektive sein wird – denn die nimmt ein kleiner Junge namens Rio ein. Der möchte seine Schwester Sara aus den Klauen seines Onkels Grant befreien, der sie prostituiert. So geht das Kind auf eine Wildwest-Odyssee, um einen Revolverhelden zu finden, der Sara helfen kann.

Schließlich gerät Rio an sein Idol Billy the Kid – und muss begreifen, dass die Helden aus den Geschichten manchmal eben Bösewichter sind. An Rios Seite erleben wir die Jagd des Sheriffs Pat Garett auf Billy the Kid hautnah mit. „The Kid“ wird in USA bereits am 8. März die Kinosäle mit Pulverdampf und Revolverlärm füllen – noch ist nicht bekannt, ob und in welcher Form der Film nach Deutschland kommt.