So ein Wirbelsturm ist eine Katastrophe für Mensch und Tier, eine Naturgewalt – unbezähmbar und durch nichts aufzuhalten. Doch für manche kann diese ein Segen sein – das zumindest ist der Aufhänger des neuen Streifens „The Hurricane Heist“, der die Genres Katastrophenfilm und Heist Movie auf geschickte Weise miteinander verweben will. Ob das gelungen ist, teasert der Trailer an, den ihr im Anschluss findet.

In „The Hurricane Heist“ dreht sich alles um ein Team von gleich 30 Hackern, Dieben und Söldnern, die den größten Fischzug in der Geschichte planen: Ein Überfall auf eine Abteilung der US- Finanzbehörde soll ihnen einen Reibach von unglaublichen 600 Millionen US-Dollar bescheren – denn genau dieser Betrag wartet in dem Behörden-Gebäude auf seine Vernichtung. Helfen soll den Verbrechern bei ihrer Diebestour ein monströser Super-Hurrikan, der für die nötige Ablenkung sorgt und die Polizei in Atem hält.

Doch ist der Diebesbande bereits eine fähige Bundesbeamtin auf den Fersen, die tatkräftige Hilfe von zwei Tornado-Jägern erhält … Auf dem Regiestuhl von „The Hurricane Heist“ saß mit Rob Cohen ein versierter Action-Regisseur, der bereits Streifen wie „xXx – Triple X“ oder „The Fast and the Furious“ inszenierte – und auch der Trailer hinterlässt den Eindruck, dass hier ein mehr als solider Actioner auf uns wartet.

Apropos warten: Lange müsst ihr nicht mehr ausharren, um „The Hurricane Heist“ zu sehen: Bereits am 14. September dieses Jahres erscheint der Streifen für euer Heimkino.