Freunde von Alien-Horror können sich auf einen neuen Streifen freuen. Dieser nennt sich ‚The Gracefield Incident’ und ist im Stile des Found-Footage gedreht, also in bester ‚The Blair Witch’-Manier. Ob die Kombination auch was taugt, wird sich letztendlich erst beantworten, wenn man den kanadischen Schocker komplett gesehen hat. Aber der jetzt veröffentlichte, deutsche Trailer macht jedenfalls schon mal richtig Bock darauf, wie eine Party-Truppe eine gar nicht nette Begegnung der dritten Art erlebt!

Und darum geht es in ‚The Gracefield Incident’: Es soll ein entspanntes Wochenende im kanadischen Gracefield werden: Matthew (Mathieu Ratthe) und seine Freunde mieten sich ein Ferienhäuschen, um dort ihren Spaß zu haben. Filmen will Matthew die Party mit einer ganz speziellen Kamera, denn nachdem er bei einem Unfall ein Auge verlor, trägt er ein künstliches, und in eben jenes baut er die Kamera ein. Bald erblickt er damit aber etwas Merkwürdiges: Etwas Großes stürzt in der Nähe der Hütte ab. Neugierig suchen die Freunde die Absturzstelle auf und stellen mit Schrecken fest, dass nicht nur ein befremdlicher Gegenstand auf der Erde gelandet ist, sondern auch einige Aliens, mit denen nicht gut Kirschen essen ist.

Das schaut doch nach einem spannenden Horror-Unterfangen aus, das zumindest das Potenzial besitzt, zu begeistern. Schließlich ist alles drin, was das Found-Footage-Herz begehrt. Ab dem 04. September 2017 wissen wir mehr, denn dann erscheint der Alien-Horror ‚The Gracefield Incident’ auf Blu-ray und DVD!