„The Forever Purge“ – Film-Kritik – Der mittlerweile fünfte Teil des erfolgreichsten Horror-Thriller-Franchises „The Forever Purge“ schlägt ein weiteres Kapitel im dystopischen Kampf ums Überleben im Heimkino auf. Abermals bietet Erfolgsproduzent Jason Blum spannende und brutale Unterhaltung. Dies einmal mehr mit deftiger Sozialkritik, geht es dieses Mal doch um die US-Einwanderungspolitik sowie Klassen- und Rassenunterschiede.

In „The Forever Purge“ geht es dafür wieder in die USA der Zukunft. Mittlerweile wurde die Mauer an der Grenze zu Mexiko errichtet und es steht wieder die Purge, die Säuberung, an. Doch anders als in den Jahren zuvor, formiert sich bei der langen Nacht, bei der alle Verbrechen erlaubt sind, eine neue Gruppierung.

Die Rede ist von der Bürgerwehr „Forever Purge“, einer gefährlichen Radikalen. Und die verfolgt nur ein Ziel: Sie will die Regierung stürzen und ein neues Amerika aufbauen, in dem die Purge Dauerzustand ist. Wer befürchtet hatte, das Franchise würde sich langsam abnutzen, kann sich beruhigt zurücklehnen.

„The Forever Purge“ ist nämlich eine starke Weiterentwicklung der Welt – vollgepackt mit Irren und weniger Irren, die sich in einer Nacht fröhlich über den Haufen ballern, foltern und massakrieren. Doch ist dieser Streifen wider Erwarten angesichts solcher Schilderungen kein stumpfes Gemetzel, sondern ein Horror-Thriller mit Tiefgang, alleine schon wegen der genial eingepflegten Gesellschaftskritik.

Regisseur Everardo Gout setzt hierbei plottechnisch auf alles oder nichts – und das wurde bestens in Szene gesetzt. Nicht nur, dass die neue Gruppierung „Forever Purge“ aus angsteinflößenden und brutalen Fanatikern besteht, auch das Vorhaben, eine jährliche Säuberungsnacht auf 365 Tage im Jahr ausweiten zu wollen, birgt einiges an Brisanz und Spannung.

„The Forever Purge“ überzeugt letztendlich als erbarmungslose Zukunftsvision, intelligent gestrickt und mit einem verstörend harten Realismus. Das alles mit Tiefgang, reichlich Blut, irren Charakteren und knalliger Action. Definitiv einer der besten Teile der Franchise!

The Forever Purge (Universal Pictures) – VÖ: 25. Nov. 21