Sylvester Stallone werkelt fleißig an seinem Team für den dritten Teil der erfolgreichen „Expendables“-Reihe. Nachdem in der letzten Woche Schauspiellegende Harrison Ford, der Bruce Willis ersetzen wird, für „The Expendables 3“ gewonnen werden konnte, wurden nun  mit Mel Gibson und Antonio Banderas zwei weitere Haudegen offiziell bestätigt.

Gerade für Mel Gibson („Braveheart“, „Mad Max“) scheint es nun endgültig so zu sein, dass er seine negativ beleumdete Vergangenheit abstreifen kann und zu alter Stärke zurückfindet. Nach „Get The Gringo“ nun also „The Expendables“, ein Glücksgriff für die Action-Ikone, die den Cast der schießwütigen Truppe um Stallone perfekt erweitert. Antonio Banderas („Die Maske des Zorro“, „Der 13te Krieger“) gilt hingegen nicht als der Action-Rabauke. Dennoch passt der Spanier ganz gut zur Söldnergruppe um Barney 'The Schizo' Ross.

Eine Meldung zum bis dato ausgeschiedenen Bruce Willis gibt es übrigens ebenso. Denn Produktionsfirma Lionsgate glättete in der letzten Woche etwas die Wogen, nachdem Sylvester Stallone wutentbrannt über die immensen Gagenforderungen von Willis herzog. Laut Lionsgate würde man bis zum letzten Tag verhandeln. Demnach ist zumindest in der Theorie eine Rückkehr von Bruce Willis nicht ausgeschlossen. Wie dem auch sei, der dritte Teil des Ensemble-Actionfilms wird so oder so wieder eine illustre Runde an Actionstars auffahren: So stehen Jackie Chan, Wesley Snipes, Nicolas Cage und Milla Jovovich in der Gerüchteküche immer noch hoch im Kurs. „The Expendables 3“ wird voraussichtlich im Sommer 2014 in die Kinos kommen.

Quelle: Slashfilm