The Dare: Trailer zum knallharten Folter-Horror – Genrefans haben seit geraumer Zeit den viel diskutierten britischen Horror-Streifen „The Dare“ auf dem Radar. Ein Film, der in seiner Uncut-Fassung seitens der FSK keine Freigabe erhielt. Zur Freude aller Wartenden erscheint „The Dare“ dennoch bald mit SPIO/JK-Siegel in der ungeschnittenen Fassung.

Jetzt gibt es auch den deutschen Trailer dazu, der bereits gut erahnen lässt, wieso dieser Folter-Horror bei der FSK einen Blutstau ausgelöst hat. Denn hier geht es besonders knüppelhart zur Sache, was Fans von Genre-Klassikern wie „Hostel“ oder „Saw“ ein breites Grinsen ins Gesicht schnitzen dürfte. Für Zartbesaitete und natürlich die FSK sind die Gräueltaten und Grausamkeiten in „The Dare“ nichts, was man auf die Menschheit loslassen sollte.

Am Ende ist es auch egal, denn der Streifen wandert mit einem blauen Auge direkt ins Heimkino auf Blu-ray und DVD und wurde mit einem „SPIO/JK geprüft: Keine schwere Jugendgefährdung“, begutachtet von der Juristen-Kommission der SPIO, versehen. Wer also Bock auf diesen Folter-Horror hat, sollte sich vorsichtshalber schnell um den Film in der ungekürzten Originalversion bemühen.

Gefahr, auf dem Index zu landen

Denn allen Erfahrungen nach, können Filme mit dem SPIO-Siegel schnell auf dem Index landen und danach beschlagnahmt werden. Doch worum geht es in „The Dare“ überhaupt? Im Mittelpunkt steht Jay, seines Zeichens Workaholic, aber auch ein liebevoller Vater. Eines Abends im Familienkreis geschieht das Unfassbare, als ein maskierter Mann einbricht und Jay bewusstlos schlägt.

Als er wieder zu sich kommt, findet er sich in einem finsteren Keller wieder. Neben ihm befinden sich drei weitere, gefesselte „Entführte“. Wie auch der maskierte Fremde, der immer mehr außer Kontrolle gerät, was natürlich alles andere als gut ist für die vier Kellergefangenen.

Wer jetzt Lust auf „The Dare“ bekommen hat, sollte sich den 30. Juli 2021 vormerken, denn dann erscheint der brutale Folter-Horror auf DVD sowie Blu-ray.

Quelle: blairwitch.de