2018 hat gerade einmal angefangen, doch schon jetzt schwappt die Flut an potentiell hochkarätigen Horrorstreifen uns bis zum Halse. Mit „The Cured“ kündigt sich ein neuer Zombiefilm an, der uns einmal mehr das Fürchten lehren möchte. Erscheinen wird das Ganze in den US-Kinos bereits am 23. Februar – ob und wann wir auch hierzulande bedient werden, steht bis dato in den Sternen. Vergnügt euch indes doch erst einmal mit dem Trailer zu „The Cured“.

Der Film „The Cured“ stellt das Regiedebüt von David Freyne dar, der zudem auch das Drehbuch zu dem Streifen verfasste. Darin wird die Geschichte einer Zombie-Epidemie auf unverbrauchte Weise erzählt und wie Altmeister Romero eher aus gesellschaftskritischer Perspektive betrachtet. Hauptrollen spielen Ellen Page, Sam Keeley, Tom Vaughan-Lawlor sowie Tj O’Grady Peyton. Zur Handlung von „The Cured“:

Nachdem die Menschheit es geschafft hat, ein gefräßiges und extrem ansteckendes Zombievirus gerade noch so lebend zu überstehen, klafft ein gesellschaftlicher Graben auf dem ganzen Erdball: Zwischen denen, die krank sind und solchen Menschen, die es irgendwie geschafft haben, gesund zu bleiben. Ein im wahrsten Wortsinne ungesunder Gesellschaftsentwurf, der seinen Tribut fordert, als sich eine Terrororganisation anschickt, noch mehr Öl ins Feuer zu gießen und die Menschheit endgültig ins Chaos zu stürzen…