'The Captive' ist der neue Film aus der Feder von Atom Egoyan – einem Regisseur, dessen Werke fast immer Kritikerlieblinge waren, denen es beim normalen Zuschauer aber nahezu stets an Erfolg gefehlt hatte. Mit 'The Captive' könnte sich dies ändern …

Pressestimmen zeigen sich vor allem von Ryan Reynolds‘ Darstellung eines Vaters beeindruckt, dessen Welt zusammenbricht. Wer etwas mit ernsthafteren Streifen anfangen kann und nicht dauernd Nonstop-Action benötigt, darf sich auf den 27.01.2015 freuen, wenn das kanadische Thrillerdrama in den Handel kommt.  

Es ist der Alptraum jeden Vaters: Matthew (Ryan Reynolds) ist nur eben in der Bäckerei, um seinen Lieben etwas Leckeres zu kaufen – als er zum Wagen zurückkehrt, ist Cassandra, seine Zehnjährige spurlos verschwunden. Das Leben der Familie liegt in Trümmern. Doch Jahre später ergeben sich neue Hinweise. Indizien, die klarmachen, dass Kind, Eltern und Ermittler ins Visier eines Psychopathen geraten sind, der sich an ihrem Leid weidet und sie alle zu Gefangenen ihrer Ängste macht – zu „Captives“ ...