Superhelden lassen die Menschen gut schlafen, kämpfen sie doch gegen das Böse. Doch was, wenn der Dunkle Ritter mal den Verstand verlöreund mit seinen technischen Spielzeugen plötzlich auf Unschuldige losginge? Was wäre, wenn eine unzerstörbare Naturgewalt wie Superman plötzlich mit Menschenleben macht, was er will? Dann steckt man mitten in dem Kultcomic „The Boys“, zu dem Amazon Prime bald eine Serie bringen wird. Dazu gibt es nun einen ersten Teaser-Trailer, der es in sich hat.

In dem Comic aus der Feder von Ausnahmegenie Garth Ennis ging es seinerzeit extrem rabiat zu – und schaut man sich den Trailer für die neue Serienversion von „The Boys“ an, bleibt das auch so. Der Aufhänger ist die Idee, dass Superhelden letztendlich nur ganz normale Leute sind, die ebenso wie viele Menschen zu radikalen Ideen, Grausamkeit, Selbstverliebtheit oder Perversionen neigen.

Gewalt gegen Gewalt

Vor allem, weil in der Welt von „The Boys“ Superkräfte etwas sind, dass man durch ein Serum des Konzerns Vought verliehen bekommt. Deren absolute Werbeikonen sind deshalb ‚Die Sieben“, nahezu unsterbliche Halbgötter, von der Welt verehrt. Doch diese Parodien auf Superman, Batman, Aquaman und Co. haben den Verstand verloren, achten bei ihrem Treiben nicht auf Unschuldige, bringen normale Leute gleich dutzendweise um und leben perverse Gelüste aus.

Die Regierung der USA will da nicht länger zuschauen – die CIA stattet also eine Gruppe von Soziopaten, Killern und Abweichlern mit einem eigenen Super-Serum aus, damit die Agenten mit den ‚Helden‘ mithalten und diesen auf die Finger hauen können. Diese Gruppe sind „The Boys“ – angeführt von dem skrupellosen ‚Terror Billy‘ („Dredd“-Star Karl Urban). Jeder von ihnen hat noch ein ganz persönliches Hühnchen mit den ‚Helden‘ zu rupfen…

Am 26. Juli erscheint „The Boys“ exklusiv auf Amazon Prime.