Es gibt immer mal wieder diese Filme, bei deren Beschreibung man ins Schmunzeln verfällt. Der kommende Kinostreifen mit dem Titel ‘The Bad Batch’ ist einer von ihnen. Denn Regisseurin Ana Lily Amirpour, die mit ihrem Filmdebüt ‘A Girl Walks Home Alone at Night’ bereits für Aufsehen sorgte, beschreibt ihr neues Filmwerk folgendermaßen: Es soll eine postapokalyptische Lovestory sein, in der ein muskelbepackter Kannibale die Regel bricht, dass man nicht mit seinem Essen spielen darf. Okay, das liest sich nicht nur abgedreht, sondern auch sehr lustig. Zu ‘The Bad Batch’ ist nun auch der erste Trailer erschienen, der einen ersten Eindruck zu diesem kuriosen Kannibalenfilm vermittelt.

Wir werfen auch einen Blick auf den Plot. Es geht um die junge Arlen, die mitten im texanischen Ödland ausgesetzt wird. Fortan ist sie fernab der zivilisierten Welt eine von Tausenden von Amerikanern, die aus der Gesellschaft verstoßen wurden. So muss sie sich in dieser lebensfeindlichen Umgebung behaupten. Dabei gerät sie in eine Konfrontation mit einer Kannibalenbande und verliert dabei einen Arm und ein Bein. Sie kann aber, aufgepasst, auf einem Skateboard fliehen und stößt dabei auf einen mysteriösen Einsiedler. Der bringt die junge Frau in eine Siedlung, wo Arlen auf den Drogenbaron „The Dream“ trifft. Um zu überleben, passt sich Arlen an das neue Leben im „Bad Batch“ an. Schnell stellt sie fest, dass es nur darauf ankommt, neben wem man steht und ob man gut oder böse ist. Bei einer erneuten Begegnung mit den Kannibalen trifft sie dann auf Miami Man, der andere Ziele als der Rest seiner Gruppe hat. Klar soweit?

Es wundert nicht, dass dieser Plot sonderbar erscheint. Aber er hat seinen Reiz und nach dem ersten Trailer bekommt man auch richtig Lust auf diesen Streifen, der einfach mal herrlich anders ist als der Hollywood-Standard. Wobei ein richtig guter und namhafter Cast am Start ist. Denn neben sexy Suki Waterhouse (‘Stolz und Vorurteil & Zombies’) sind auch Jason Momoa (‘Game of Thrones’, ‘Batman v Superman: Dawn of Justice’),  Diego Luna (‘Rogue One: A Star Wars Story’), Giovanni Ribisi (‘Gangster Squad’) und kein Geringerer als Jim Carrey am Start. Ach, und Keanu Reeves als schnurrbärtigen Sektenführer gibt es obendrauf. Wenn das mal kein illuster, cooler Cast ist! Im Juni startet der Film in den USA, einen deutschen Kinotermin gibt es aktuell leider noch nicht.