Wir lieben Horrorfilme! Hier kann Mann nämlich noch Mann sein, wenn sie sich auf der Couch ängstlich an euch drückt, und damit sagt: „Beschütz mich, Kerl!“ Ein wunderbares Gefühl, solange euch nicht selber der Arsch auf Grundeis geht. Kann euch nicht passieren, denkt ihr? Na dann guckt euch mal folgenden Trailer an.

Man sollte meinen, dass Gutenachtgeschichten das Einschlafen erleichtern, im Falle des Pop-up-Buches 'The Babadook' verhält es sich genau anders herum. Dabei denkt sich Mutter Amelia nichts Böses dabei, als sie ihrem Sohn Samuel daraus vorliest. Das Ergebnis sind äußerst reale Alpträume und eine Art Trauma, welches den Jungen befällt. Und wie es sich für einen solchen Film gehört, ereignen sich kurz darauf allerlei unheimliche Dinge im Haus. Ist der Babadook etwa nicht bloß eine gruselige Geschichte?

Der australische Horrorfilm auf der Feder von Autorin und Regisseurin Jennifer Kent feierte große Erfolge auf dem Sundance Film Festival und läuft bei uns in Deutschland im Rahmen des Fantasy Film Fest vom 28. August bis zum 20. September. Ein kommerzieller Starttermin ist bislang leider noch nicht bekannt.