Was haben wir damals in den 80ern und 90ern vor der Glotze gehockt und uns so sehr gewünscht, dass Schwarzenegger und Stallone einmal im gleichen Film mitspielen würden. In Schwarzeneggers „Last Action Hero“ gab es sogar die berühmte Videotheken-Szene, in der ein Pappaufsteller Sylvester Stallone als Terminator zeigte. Heute, 2019, gibt es nicht nur satt Filme, in denen beide Stars zusammen agieren, sondern auch modernste Technik.

„Deep Fakes“ sind seit einiger Zeit in aller Munde. Moderne Computer und künstliche Intelligenzen erlauben es selbst kundigen Laien, die Gesichter in Videos mit ausreichend vorhandenem Material auszutauschen. Was nach einem Albtraum für Datenschützer und Politik klingt, ist zumindest für Hollywood eine coole Sache, kann man doch quasi das Gesicht eines (jungen) Stars lange nach dessen Tod auf einen fremden Körper klatschen.

Wie weit diese Technik mittlerweile ist, zeigt dieses Fan-Video des YouTube-Kanals „Ctrl Shift Face“. Das hat sich genau die erwähnte Szene aus „Last Action Hero“ als Inspiration genommen und ist der Frage nachgegangen, wie „Terminator 2 – Tag der Abrechnung“ wohl aussehen würde, wenn Schwarzeneggers ikonischer T800 plötzlich mit dem Gesicht von Sylvester Stallone daherkäme.

Das Ergebnis spricht für sich – jetzt bitte den ganzen Streifen so.