Das ist mal eine Meldung, die Fans von Tenacious D aufjubeln lässt. Denn die „Kings of Rock“ kehren auf die Leinwand zurück. Zwölf Jahre nach dem Streifen „Kings of Rock: Tenacious D“ wird es eine Fortsetzung der Musikkomödie geben. Das natürlich auch mit Rampensau und Ulkschauspieler Jack Black, schließlich war er es, der nun mit dieser Meldung Millionen von Fans begeisterte. Ebenfalls mit dabei: sein kongenialer Partner Kyle Gass. Ist ja klar, schließlich haben die beiden 2006 eben diesen Film gemacht zu ihrer auch real existierenden und gefeierten Hardrock-Fun-Band „Tenacious D“.

Wer hätte geglaubt, die beiden noch mal zusammen in einer Fortsetzung zu sehen, nachdem sie mit dem ersten Teil ein richtiges Unterhaltungsbrett hinlegten? Ein Kultstreifen für Heavy-Metal-Heads und Rockjünger, mit dem grandiosen Duo Jack und Kumpel Kyle, die dabei die Rockszene aufgemischt haben. Das nur, um die beste Metalband der Welt zu werden und nebenbei eine epische Suche nach dem Plektrum Satans zu starten. Eine überdrehte Metal-Komödie, die nun endlich ihre Fortsetzung findet.

Es kommt aber noch besser, wir brauchen sehr wahrscheinlich gar nicht lange darauf warten. Denn während eines Gigs beim Shaky Knees Music Festival in Atlanta ließen Black und Grass nicht nur auf der Bühne die Katze zur Fortsetzung aus dem Sack. Sie verkündeten ebenfalls, dass der Streifen bereits im Oktober 2018 in den USA erscheinen wird. Wann wir die „Kings of Rock“ in Deutschland auf der Leinwand sehen werden, ist leider noch nicht bekannt! Ebenso wenig, ob sie den Film im Kino veröffentlichen, direkt für das Home Entertainment oder auf einem der renommierten Streaming-Portale wie Netflix.

Quelle: moviepilot.de