Freunde von Streifen im Stile der 80er, Mystery und Horror dürfen sich auf einen echten Schatz freuen. „Summer of 84“ ist der Titel des Films, der euch in bester Retro-Manier prächtig unterhalten dürfte. Inszeniert wurde das Ganze von François Simard sowie Anouk Whissell, die schon mit „Turbo Kid“ ihr gutes Retro-Hänchen bewiesen, strotze der Streifen nur so vor Achtziger-Nostalgie. Nun also „Summer of 84“ ein Teen-Horror, der von schon stark an die Erfolgsserie „Stranger Things“ erinnert, nur eben mit einem Serienkiller. Wie das ausschaut, könnt ihr im Trailer sehen.

Nachfolgend der Plot zu „Summer of 84“ in der Kurzfassung: Hobby-Verschwörungstheoretiker Davey verdächtigt schon bald seinen Nachbarn, den alleinstehenden Polizisten Wayne Mackey. Um dem Schlächter von Cape May auf die Schliche zu kommen, verwandeln die Jungen ihr Geheimversteck in eine Einsatzzentrale. Und was zunächst als harmloses Detektivabenteuer beginnt, wird nach und nach zu einem gefährlichen Spiel auf Leben und Tod.

Dieser Film ist ohne Frage eine liebevoll düstere Hommage an Kult-Klassiker der 80er Jahre wie „Nightmare – Mörderische Träume“, „Die Goonies“ oder „Stand by Me“. Zum Cast gehören die vielversprechenden Newcomer Graham Verchere („The Good Doctor”), Judah Lewis („The Babysitter”), Caleb Emery („Logan Lucky“), Cory Grüter-Andrew („Okja”) sowie Tiera Skovbye („Riverdale”). Der atmosphärische Synth-Soundtrack von Le Matos rundet den Retro-Horrortrip gekonnt ab. Ab dem 07. Dezember 2018 erscheint „Summer of 84“ auf DVD und Blu-ray und sollte bei jedem Fan des 80er-Horros auf dem Zettel stehen.