Streaming: Der teuerste Netflix-Film aller Zeiten kommt – Es ist ja nicht das erste Mal, dass der Streaming-Gigant nicht kleckert, sondern klotzt, wenn es um neue hauseigene Blockbuster geht. Bereits beim Netflix-Film „Red Notice“ hatte der Konzern mit 150 Millionen US-Dollar so viel Geld in die Hand genommen, wie noch nie zuvor. Doch das wird nun mit dem kommenden Action-Streifen „The Gray Man“ noch mal getoppt.

So sollen in diesen Film satte 200 Millionen US-Dollar investiert worden sein, was ihn zum teuersten Netflix-Film aller Zeiten macht. Dafür hat man sich auch einen namhaften Cast an Bord geholt. Neben Ryan Gosling in der Hauptrolle gehören unter anderen auch Chris Evans, Ana de Armas, Jessica Henwick, Robert Kazinsky sowie Billy Bob Thronton zur Schauspielriege.

Großes Action-Kino

Inszeniert haben „The Gray Man“ übrigens die Gebrüder Joe und Anthony Russo, die bereits mit „Avengers: Endgame“ bewiesen haben, dass sie großes Action-Kino können. Im Film geht es um Court Gentry. Er ist ein ehemaliger Agent und Auftragskiller, der mittlerweile für das CIA als Söldner tätig ist. Eines Tages gerät er an Informationen, die den Geheimdienst selbst belasten.

Daraufhin wird er zur Zielscheibe und wird gejagt von seinem Rivalen Lloyd Hansen. Damit beginnt eine wahre Hetzjagd um den ganzen Globus. Fun fact zu „The Gray Man“: Eigentlich sollte der Film vor Jahren schon gedreht werden. Damals mit Brad Pitt in der Hauptrolle. Dieses Vorhaben zerschlug sich allerdings ebenso, wie Sonys-Idee „The Gray Man“ Jahre später mit einer weiblichen Hauptrolle zu inszenieren: Charlize Theron.

Nun hat also Netflix Nägel mit Köpfen gemacht und lässt somit Ryan Gosling im teuersten Netflix-Film aller Zeiten auf die Zuschauer los. Allzu lange muss man auf „The Gray Man“ nicht mehr warten, denn der Netflix-Actioner erscheint bereits am 22. Juli 2022 beim Streaming-Dienst.

Quelle: techbook.de